Teneriffa Anagagebirge am Ende der Welt

Das Anagagebirge wird bei Wanderfreunden aus aller Welt immer beliebter

Wenn auch Sie schon immer einmal Lust auf ein Reiseziel der ganz besonderen Art hatten, dann sollten Sie jetzt an dieser Stelle den Text auf jeden Fall weiter lesen. Alles was jetzt im Folgenden kommt, wird Sie mit Sicherheit interessieren. Das Stichwort in diesem mitunter hochgradig komplexen Zusammenhang lautet Anagagebirge. Klar: Für die meisten Urlauber ist Teneriffa eine der herkömmlichen Ferieninseln. Wenn Sie aber wirklich Lust auf etwas hochgradig Besonderes haben, dann sollten Sie auf jeden Fall eine Reise in das so genannte Anagagebirge unternehmen. Dieses unglaublich schroffe aber auf seine eigenen Art faszinierend schöne Gebirge bedeckt den gesamten nord-östlichen Teil von Teneriffa. Das imposante Gebirgsmassiv des Anagagebirge erhebt sich auf steile Art und Weise aus dem kristallklaren Meer bis in etwa 1000 Meter. In der Regel sind etliche Teile des Anagagebirges von Nebel und Wolken eingeschlossen; dennoch ist der Großteil des Gebirges dicht bewachsen. Im Norden des Gebirges gibt es sogar einige kleine Ortschaften. Diese sind gerade für Reisende ein sehr beliebtes Ziel. Die Gastfreundschaft in diesen nördlichen Dörfern des Teneriffa Anagagebirges gilt als ganz besonders hoch. Besonders reizvoll sind die wenigen Straßen die auf sehr verschlungenen Pfaden sich einen Weg durch die Täler des Teneriffa Anagagebirges suchen.