Santiago del Teide – das Touristenzentrum Spaniens

Santiago del Teide steht mit seinem Namen für einen überaus gelungenen Urlaub

Das Urlaubsziel Santiago del Teide liegt auf Teneriffa und bietet Jung und Alt alles für einen gelungenen Urlaub. Santiago del Teide besteht aus drei zusammengefassten Touristenorten: Playa de la Arena, Puerto de Santiago und Los Gigantes. Der Urlaubsort liegt nordwestlich des Tenogebirges und hat eine Gesamtfläche von 52,26 km² . Seit der Demokratisierung im Jahre 1975 gewinnt der Ort immer mehr als Urlaubsort an Bedeutung. Der Ort ist umringt von beliebten Touristenstädte wie Garachico, La Orotava, Los Silos, Buenavista del Norte und Icod de los Vinos. Santiago del Teide hat den größten Ausländeranteil von ganz Europa. In Santiago del Teide herrscht das ganze Jahr ein sehr mildes Klima. Tagsüber steigt durch das Meerwasser gesättigte Luft auf etwa 1.000 Meter auf und bilden schwere Wolken. Die Wolken entleeren sich durch ständigem Nieselregen über den Lorbeerwälder des Landesinneren.