Golfen auf der Sonneninsel

Neben der entspannten Regeneration des eigenen Wohlbefindens stehen auf Teneriffa die sportlichen Ambitionen an vorderster Stelle. Natürlich kann man hier sagen, dass eines das andere nicht zwangsläufig ausschließt, sondern vielmehr als attraktive Ergänzung agiert. Daher steht neben den zahlreichen sportlichen Freuden wie Schwimmen, Tauchen, Wandern auch der Golfsport auf dieser Insel im zentralen Interesse.

So findet man auf der ganzen Insel verteilt über zehn Golfplätze die aufgrund ihrer Anlegung geradezu dazu einladen, diese Sportart auszuüben. So kann man als ehrgeiziger Golfer hier zwischen zahlreichen Golfplätzen wählen, die unterschiedliche Grade des Könnens erfordern und so für eine sportliche Herausforderung sorgen. Aber auch der ungelernte interessierte Reisende kann angesichts einer solchen Auswahl gerne auf die zahlreichen angebotenen Golflehrgänge zurückgreifen, um ebenfalls diese Sportart zu erlernen.

Golf erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Golf ist nicht zuletzt aufgrund seiner naturellen Verbundenheit ein Sport der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Vielmehr sollte man diese sportliche Aktivität wegen der uneingeschränkten Ausübung schätzen, da man diesen auch als “ambitionierter Antisportler” erlernen kann. Hier sind weder große Kraftreserven erforderlich als auch enorme Ausdauerleistungen gefragt. Vielmehr steht hier die Gemeinsamkeit und Verbundenheit zur Natur im Vordergrund, die von den unzähligen Golfern weltweit geschätzt wird.

Daher sollte man dieses Sportangebot auf Teneriffa unbedingt nutzen, und sich an dem Anblick erfreuen der sich offenbart, wenn man als Golfspieler in den frühen Morgenstunden seinen “Put” übt, während am Horizont die Sonne über den Atlantik aufgeht.

Golf Teneriffa