Los Molinos – Fuerteventura

Los Molinos ist das Dorf, aus dem die Fischer stammen

An den felsigen Klippen Fuerteventuras, schlängelt sich eine kleine asphaltierte Straße durch das kleine Dorf Los Molinos. Dieses kleine Fischerdorf liegt an der verträumten Westküste der Insel Fuerteventura. Es drängt sich dicht an den schroffen und dunklen Klippen, geschützt an einer kleinen Lagune. Nur wenige der kleinen Häuser liegen direkt am Ufer des Meeres. In einem dieser Häuser befindet sich die winzige Bar „Chiriguito“, diese bietet Erfrischungen, je nach Saison über Fisch und Meeresfrüchten, alles was aus dem Meer sonst noch so kommt an.

An diesem kleinen Ort scheint die Welt stillzustehen. Oberhalb des Fischerdorfes, in dem die Fischerei heute noch groß geschrieben wird, befinden sich noch alte Siedlungsreste und verwitterte Viehzäune der Los Molinos – wie man die Ureinwohner Fuerteventuras nennt. Seit dem Bau des gleichnamigen Staudamms, führt der kleine Bach der zum Meer führt selbst in der Regenzeit kaum noch Wasser.