Wohlstand in Pàjara

Das Touristenzentrum Pàjara besticht durch ein hohes Wohlstandsniveau

Pàjara ist mit ihren 18.494 Einwohnern die sechste Gemeinde der Kanarischen Inseln von Fuerteventura. Sie liegt in Spanien und misst eine Fläche von 383,52 Quadratkilometern. Grundsätzlich ist der Verwaltungssitz durch die großen Touristenzentren sehr wohlhabend und zieht jährlich immer mehr Touristen aus aller Welt an. Pàjara gehört zu der Provinzstadt “Las Palmas” und hat eine Bevölkerungsdichte von 48,2 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die häufigsten Urlaubsziele auf den Kanaren, sind die Orte Costa Calma und Morro Jable die zu Pàjara gehören.