Teneriffa Costa del Silenzio hat eine wunderbare Landschaft

Die Costa del Silenzio trägt die Ruhe im Namen

Der Ferienort Costa del Silenzio ist der südlichste Fleck Teneriffas, gelegen ist der Ort direkt neben Las Galletas einem weiteren Ferienort Teneriffas. Sucht man sich Costa del Silenzio als Urlaubsziel aus so muss man wissen das es sich hier um eine recht ruhige Insel handelt und nicht um ein typisches Ziel für Urlauber. Dabei gibt es auch keinen typischen Sandstrand wie es sonst in den Feriengebieten üblich ist, hier tut sich einem eher eine atemberaubende Landschaft aus Klippen und Steilfelsen auf. Dieser atemberaubende Anblick macht die Küste von Teneriffa dabei erst richtig interessant. Ein Vorteil dieser Insel ist das der Hauptflughafen nahe gelegen ist und so ein Transfer unproblematisch und schnell von statten geht. Direkt an den Klippen und Steilfelsen werden von Einheimischen Wahl- und Delphinbeobachtungen wahlweise mit einem Schiff oder Katamaran durch geführt. Ist man schon einmal in Costa del Silenzio sollte man sich dieses Angebot auf keinen Fall entgehen lassen, denn nicht überall ist es möglich einmal einen Blick auf diese seltenen besonderen Tiere zu werfen. Weiter lädt der Hafen von Costa del Silenzio für wunderschöne gemütliche Spaziergänge bei Tag und auch am Abend ein. Steht einem neben all der Ruhe und Gemütlichkeit dann doch mal der Sinn nach einem guten Nachtleben ist man hier allerdings fehl am Platz. In diesem Falle müsste man sich auf den weg in das 12km entfernte Playa de las Americas machen. Hier bekommt man weniger von der Spanischen Kultur und den Traditionen mit, viel mehr ist dieser Ort auf junge Touristen ausgelegt was bedeutet das man hier von einer Party zur anderen wandern kann. Alle Nachbarorte von Costa del Silenzio lassen sich bequem und schnell sowohl mit den zahlreichen Bussen als auch mit den Taxis erreichen. Diese sind natürlich um einiges günstiger als hier bei uns in Deutschland, so sind auch die Ausflüge in Nachbarorte in der Reisekasse schon ohne Probleme mit eingeplant.