Teneriffa Flughafen im Norden und Süden der Insel

Auf Teneriffa gibt es verhältnismäßig viele Flughäfen

Teneriffa ist in der glücklichen Lage gleich zwei internationale Flughäfen zu besitzen. Diese Tatsache hat allerdings einen sehr tragischen Hintergrund. Denn 1977 ereignete sich am bis dahin einzigen Flughafen der Insel eine der größten Flugzeugkatastrophen. Beim Zusammenprall zweier Flugzeuge starben in den beiden Maschinen 583 Personen. Da dieses Unglück auf Sicherheitsmängel zurückzuführen war, musste der Flughafen geschlossen werden. Aufgrund der Tatsache, dass Teneriffa eine Insel ist, konnte man es dann nur noch über den Seeweg, beispielsweise auf großen Fähren erreichen, es musste also schnell ein Ersatz geschaffen werden und so eröffnete schon 1978 ein neuer und größerer internationaler Airport, diesmal im Süden der Insel.