Teneriffa Los Gigantes ist immer eine Reise wert

Los Gigantes ist eines der vielen beschaulichen Fischerdörfchen auf Teneriffa

Los Gigantes ist der westlichste Ort an Teneriffas berühmter Küstenstraße und ist somit gut zu erreichen.Vom Flughafen in Reine Sofia (Teneriffa Süd) sind es knapp 50km bis nach Los Gigantes,weniger als eine Stunde Autofahrt. Los Gigantes ist ein kleines beschauliches Fischerdorf,das sich in den letzten Jahren aber mehr und mehr zu einem echten Geheimtipp für Touristen erwiesen hat.Mit seinen mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist das Klima äußerst freundlich und schön.Die nahe Lage am Meer sorgt jedoch auch dafür,dass es niemals unangenehm heiß wird,sondern immer ein laues Lüftchen weht.Insbesondere viele Briten und Skandinavier haben sich hier angesiedelt um ihr nass-kaltes Wetter in ihrer Heimat gegen die Sonne Teneriffas zu tauschen.Der Ort,der zur Gemeinde Santiago del Teide gehört,wächst mehr und mehr mit seinem Nachbarort Puerto de Santiago zusammen und bildet mit ihm ein zunehmend wichtiges und erschlossenes Touristen- und Ausflugsziel.Im kleinen Jachthafen von Los Gigantes kann man sich Bootstouren chartern,um auf einen Segeltörn,eine Inselrundfahrt,Tauchkurse oder eine Angeltour zu gehen.