San Juan Ramala ist das grüne Herz der Insel

Teneriffa San Juan Ramala zeugt von der Landwirtschaft der alten Tage

Zwischen den Touristenhochburgen Playa de las Americas und Los Gigantes liegt das kleine, von grünen Bananen-, Tomatenplantagen und Blumenzuchten umgebene Fischerdorf San Juan Ramala. Der Massentourismus in San Juan Ramala hat glücklicherweise, trotz vorhandener Ferienwohnungen, Hotels und Apartments, noch keinen Einzug gehalten. San Juan liegt im Südwesten von Teneriffa und hat sich in den letzten Jahren kräftig entwickelt, wobei er seine Ursprünglichkeit nicht verloren hat. San Juan Ramala ist ein ruhiges Örtchen, da der Verkehr am Ort vorbeigeführt wird und nicht direkt durch das kleine Fischerdorf führt. Das charakteristische Fischerdörfchen wird nicht oft von Touristen als Urlaubsziel gewählt, wobei sich diese hier wunderbar erholen können, da es nicht überrannt wird. Das Klima ist typisches Mittelmeerklima und es scheint garantiert an 360 Tagen im Jahr die Sonne.